Ode an die Nacht

ODE AN DIE NACHT ist ein rockiger, manchmal dramatischer Liebesroman mit Spannung,
Humor und einer wohldosierten, dennoch expliziten Portion Erotik.

„Ich war schon lange auf der Suche nach einer Rockstar-Lovestory mit passender
Atmosphäre. Weil ich Musik liebe! Weil ich un-kitschige Love-Storys liebe! Weil ich gut
ausgearbeitete Plots und Protas toll finde, die ich beim Lesen vor mir sehen und hören
kann. Dieses Buch hat all das! Und noch mehr!“
(Leserstimme)

Die unkonventionelle Straßengitarristin Antonia will nur eins: Musik machen. Doch dank
ihrer skrupellosen Familie gerät sie immer tiefer in den Sumpf krimineller Machenschaften.
Hinzu kommen die Sorge um ihre lebensunfähige Mutter und schlechte Erfahrungen mit
noch schlechteren Kerlen.
Als wäre ihr Leben noch nicht kompliziert genug, lässt sich ausgerechnet in ihrer
Heimatstadt eine berühmte Art-Rock-Band nieder, um ihr neues Album aufzunehmen. Auf
die verstörende Konfrontation mit Priest, dem faszinierenden und unglaublich arroganten
Sänger, um den sich die wildesten Gerüchte ranken, hätte sie gerne verzichtet. Aber es
kommt noch schlimmer. Toni wird in ein Komplott verstrickt, das nicht nur die Band in
lebensgefährliche Schwierigkeiten bringt, und plötzlich ist sie auf der Flucht vor Priest und
ihrer eigenen Familie.

Rockstar-Romance einmal anders. Spannung, Humor und Erotik vereinen sich zu einer
mitreißenden Story ohne die üblichen Klischees, aber mit lebendigen Charakteren, die
bedingungslos für das kämpfen, was ihnen am Herzen liegt.

Kayenne Verlag Ode an die Nacht Teaser